Freitag, 24. November 2017

Mini Posterleiste

Gesundheit ist unser höchstes Gut und das sollten wir niemals vergessen! Und damit wir das nicht vergessen - wenn wir mal motzig sind - gibt es eine tolle Möglichkeit gegen das vergessen.

Eine Mini Posterleiste!

Diese kann mit den verschiedensten Sprüchen, Weisheiten oder auch Bildern verziert werden und schön überall im Haus/ Wohnung verteilt werden. Natürlich so, das man auch darauf guckt.

Also, wenn Ihr morgens schlecht gelaunt seid - hängt euch eine solche Posterleiste am besten gleich vor die Nase *hihi*
Und mögt Ihr euch morgens im Spiegel nicht sehen - kein Problem: Posterleiste auf den Spiegel kleben - Problem gelöst ^^

Und ist eure Waage oder der Kühlschrank frech zu Euch: Posterleiste drüber!

Die Herstellung ist auch wirklich kein Hexenwerk. Ihr benötigt 2 Strohhalme, schönes Papier und ein Band. (für Handschriftliches: einen Stift, für Plotter: Folie usw.)
Ach ja - etwas Kleber sollte auch zugegen sein...





https://kreativbude3einhalb.blogspot.de/2017/11/neues-monatsthema-fur-november.html

Dienstag, 21. November 2017

Gute Besserung Karte im Malbuch-Style

Hallo zusammen,

mein heutiger Beitrag geht mit etwas Verspätung online. Normalerweise laden wir alle Beiträge für 08:00 Uhr hoch, aber heute bin ich (Sabrina) etwas später dran. Warum? Ganz ehrlich: Ich habe die Karte gestern gemacht und sie hat mir eigentlich gar nicht gefallen. Ich wollte sie hier nicht zeigen, weil ich sie schlicht und ergreifend nicht schön fand. Also wollte ich heute morgen eigentlich eine neue basteln und diese dann bis heute 08:00 Uhr hochladen. Aber je länger ich die Karte angeguckt und weiter embellisht hatte, desto mehr fand ich gefallen daran. Und meiner Mama hat sie auch gut gefallen, DESWEGEN zeige ich sie euch heute doch :-)




Diese Karte habe ich als Anlehnung zu einem Ausmalbuch gebastelt. Wie ihr sehen könnt, sind die meisten Motive schwarz-weiß; lediglich zwei Blumen habe ich coloriert. In die Mitte der größeren Blumen habe ich die Glitzersteinchen von Stampin' Up! geklebt, welche es damals im Frühjahr-/Sommerkatalog zu den Gänseblümchen gab.




Über die colorierten Blumen bin ich dann nochmal mit meinen Clear Wink of Stella drüber gegangen und was soll ich sagen? Es glitzert und schimmert einfach unglaublich toll! Den Spruch (Stempelset von Mama Elephant) habe ich mit schwarz gestempelt, ausgeschnitten und auf ein coloriertes Stück Farbkarton geklebt. Ach, die Blumenstempel sind übrigens von Simon Says Stamps. Die Karte hat eine Gesamtgröße von 10,5 x 10,5 cm.





Innen verbirgt sich dann ein Teebeutel "Vanillekipferl" :-)





Kreative Grüße
Sabrina



Freitag, 17. November 2017

Weihnachtlich gestaltete Taschentuchverpackung

Hallo Ihr Lieben! Heute möchte ich, Caro, Euch ein weiteres Mittel zur Schnupfenbekämpfung zeigen - eine weihnachtlich gestaltete Taschentuchverpackung. Sie eignet sich wunderbar als kleines Mitbringsel während der Adventszeit.  


Vom Prinzip her ist es einfach eine Banderole, die um die Taschentuchverpackung gewickelt wird. Die genauen Maße und Falzlinien könnt Ihr auf meinem Blog nachlesen

Ich habe die Banderole geprägt, so dass sie ein Schneeflockenmuster erhält. Als Farbkombination für die Verpackung habe ich mich für Flüsterweiß, Petrol und Schwarz entschieden. Das schwarze Papier ist Glitzerkarton. Dieser schaut sehr edel aus. 

Diese Verpackung könnt Ihr recht schnell fertigen und Ihr habt im Nu ein kleines Mitbringsel zur Hand.


Wenn auch Ihr uns noch Eure Ideen zeigen möchtet, könnt Ihr das noch bis zum 30.11.2017 tun. Mit Klick auf die Tafel gelangt Ihr zum Upload.

https://kreativbude3einhalb.blogspot.de/2017/11/neues-monatsthema-fur-november.html


Liebe Grüße

Dienstag, 14. November 2017

Chili-Schmerzsalbe selbst gemacht

Hallo zusammen,

auf den heutigen Beitrag freue ich mich ganz besonders! Wieso? Weil ich (Sabrina) nach laaangem Suchen im Internet dieses supertolle Rezept gefunden habe.

Mein Mann und ich lieeeben gutes, scharfes Essen, weswegen wir (Unmengen an) Jalapenos und Habaneros angepflanzt haben. Da wir nicht alles verfuttern können, habe ich nach Alternativen zur Verwertung von Chilis gesucht. Gefunden habe ich DIESES Rezept auf Pinterest zur Schmerzlinderung. Und das tolle: Es wirkt! <3




Eigentlich ist es total einfach und schnell hergestellt. Nur kurz die restlichen Hilfsmittel und Zutaten im Internet bestellt und ratzifatzi ist die Salbe auf eine halbe Stunde zubereitet.

Zuerst müssen die Chilis klein gehäckselt werden (Achtung beim Einatmen!). Ich habe hierzu 20g meiner selbstangepflanzten roten Habaneros und meinen Monsieur Cuisine verwendet. Anschließend habe ich das Olivenöl rein und alles bei Stufe 1 / 70°C / 15 Minuten werkeln lassen :-) nach 15 Minuten wird dann das "Gebräu" durch ein Sieb gegossen.




Das abgeseihte Olivenöl habe ich dann über einen Wasserbad nochmals erwärmt und das Bienenwachs hinzugefügt. Alles so lange erwärmen, bis das Bienenwachs komplett geschmolzen ist. Danach (wenn alles etwas abgekühlt ist) kommt das ätherische Pfefferminzöl dazu. Anschließend die Wundersalbe in kleine, sterile Schraubgläser abfüllen.




Alle genauen Mengenangaben findest du bei Sandy auf der Internetseite <3 danke liebe Sandy für das tolle Rezept!

Bitte beachte auch folgende Warnung:

- nicht zu verwenden bei Schwangerschaft oder für Kinder
- nicht willkürlich und unbegrenzt lange verwenden
- nach 2-3x verwenden, eine Pause von 1-2 Wochen einlegen
- unbedingt mit dem Arzt sprechen, sollten die Schmerzen nach 2-3x verwenden der Salbe noch bestehen
- nicht verwenden, wenn eine Allergie der Zutaten besteht
- Einweghandschuhe verwenden / Hände nach Benutzung gründlich reinigen


Nicht vergessen bei unserer Challenge mitzumachen :-) klicke HIER für deinen Upload.

Kreative Grüße
Sabrina

Freitag, 10. November 2017

Gesundheit! Eine Karte zur Genesung

Hallo Ihr Lieben,
bitte entschuldigt, das der Post heute erst am Nachmittag kommt. Früher ging leider - Gesundheitstechnisch - nicht. (was ein Zufall *lol*)

Heute habe ich eine einfache, aber - wie ich finde - Laune anhebende Karte für Euch. Mit Farben, die meiner Meinung nach einfach nur zur Genesung beitragen können.

Den restlichen Post dürft ihr auf meinem Blog lesen *hihi*

Alles liebe und euch immer eine dicke Portion Gesundheit!
Eure Lea



Dienstag, 7. November 2017

Ein Teebeutelspender

Guten Morgen Ihr Lieben! Heute bin ich, Caro, an der Reihe mit einem Projekt zum Thema Gesundheit. 

Ich möchte Euch gerne einen Teebeutelspender zeigen. Denn wenn man krank ist, soll man ja ganz viel warmen Tee trinken, am besten noch mit Honig und Zitrone verfeinert.

Dieser Teebeutelspender wird aus einem A4 Bogen Farbkarton gemacht und Ihr könnt ihn beliebig mit schönem Designerpapier, Sprüchen und Asseccoires verzieren. Außerdem benötigt Ihr noch etwas Papier für den Deckel.

Ich habe den Teebeutelspender inzwischen in vielen verschiedenen Varianten gestaltet und auch schon zu Weihnachten verschenkt.

Die Anleitung hatte ich mal von einer ehemaligen Stampin' Up! Kollegin bekommen. Ihr könnt diese als PDF auf meinem Blog herunterladen.

Ich wünsche Euch viel Spaß beim Ausprobieren! Wenn Ihr Fragen habt, schreibt mir gerne.
Wie immer möchten wir natürlich auch gerne Eure Ideen zum Thema Gesundheit sehen und freuen uns, wenn Ihr wieder dabei seid. Mit Klick auf die Tafel gelangt Ihr zum Upload.

https://kreativbude3einhalb.blogspot.de/2017/11/neues-monatsthema-fur-november.html
Liebe Grüße
Caro von Caros Bastelbude

Freitag, 3. November 2017

Wellness-Goodie

Heute starte ich, Sabrina, mit unserer brandneuen Monatschallenge für November. Das Thema ist  "Gesundheit".


Egal ob es sich um schnupfende Nasen, schmerzende Ohren, erhöhte Temperatur oder aber auch Erschöpfungszustände oder "schlechten Stress" handelt: Die Gesundheit kann auf so viele verschiedene Arten in Mitleidenschaft gezogen werden. Sei es durch Überbelastung in der Arbeit oder einen schnelllebigen Alltag.

Deswegen wollte ich euch heute ein kleines Goodie zur "mentalen Prävention" zeigen :-)





Für meine Freundin habe ich ein Schaumbad und einen leckeren Beutel Tee nett verpackt. Die Verpackung habe ich mit Hilfe des Envelope Punch Boards passgenau auf das Schaumbad erstellt. Gehalten werden die beiden Goodies mit Hilfe einer Papierbanderole. Innen habe ich noch einen Spruch und eine Blume gestempelt.





Außen hält die Verpackung mit Hilfe einer weiteren Papierbanderole geschlossen.




Ich bin schon ganz gespannt, was sie dazu sagen wird hihi :-)

Auch ihr könnt bei unserer Monatschallenge mitmachen:
Einfach euer Projekt unter dem Hauptbeitrag hochladen und schwuppdiwupp bist du im Topf wenn wir den Gewinner der Monatschallenge küren :-)

Kreative Grüße
Sabrina