Samstag, 31. Dezember 2016

Rutscht gut rüber!

Hallo Ihr Lieben! Ich, Caro, darf mit Euch gemeinsam das Jahr 2016 beenden. Passend dazu möchte ich Euch diese Karte zeigen:



Glückwünsche für ein Frohes Neues Jahr. Gestaltet habe ich die Karte mit dem Stampin' Up! Stempelset Es wird gefeiert. Als Basis habe ich einen extrastarken flüsterweißen Farbkarton verwendet mit den Maßen 21 x 14,8 cm. Für den Rahmen habe ich Farbkarton in Zarter Pflaume gewählt und diesen auf 7,5 x 9,5 cm zugeschnitten. Darauf geklebt habe ich noch einen etwas kleineren weißen Rahmen mit 5,8 x 7,3 cm.

Für das Feuerwerk habe ich ein Stück Flüsterweiß mit den Maßen 5,5 x 7 cm verwendet. Bei der Gestaltung habe ich die Embossing Resist Technik angewendet. Im ersten Schritt habe ich die verschiedenen Feuerwerke mit VersaMark gestempelt und anschließend weiß embossed.

Anschließend habe ich ein Schwämmchen verwendet und mit diesem sowie dem Stempelkissen Zarte Pflaume die Bereiche rund um die Stempelmotive eingefärbt. Als zweite Farbe habe ich Himmelblau verwendet und damit die restlichen, noch weißen Flächen eingefärbt.

Als kleinen Akzent habe ich das Feuerwerk noch mit dem klaren Wink of Stella Glitzer-Pinselstift bepinselt. Im unteren Bereich der Karte habe ich das "Frohes neues Jahr" gestempelt.



Und das möchten auch wir von Kreativbude3einhalb euch wünschen - ein frohes, glückliches und kreatives neues Jahr! Auch im neuen Jahr habe wir wieder viele kreative Themen für euch vorbereitet und wir freuen uns, wenn Ihr weiterhin unseren Blog besucht und uns eure Projekte zeigt. Jetzt feiert aber erst einmal schön und rutscht gut rein in das neue Jahr 2017!

 Liebe Grüße Caro von Caros Bastelbude


Mittwoch, 28. Dezember 2016

Glück zum Mitnehmen

als kleine Aufmerksamkeit.
Das gibt es heute auf unserem Teamblog für euch zu sehen.

Ideal als kleines Goodie zu Silvester oder einfach mal so.
Denn Glück kann man doch nie genug haben. :) 


Eine kleine Box aus Pergaminpapier gefüllt mit kleinen 
Glückskleeblättern und einem kleinen Schokoladen - Glücksschwein. 



Nur noch ein paar Tage und dann ist das Jahr schon wieder um. 
Die Zeit verrinnt so schnell. 
Ich hoffe ihr könnt noch ein paar entspannte Tage nach den Feiertagen genießen.

Liebe Grüße
Gerti von kreativzeiten


Sonntag, 25. Dezember 2016

kreativbude3einhalb wünscht Frohe Weihnachten

Eigentlich wäre ich (Sabrina) heute mit einem Bonus-Blogpost dran gewesen, allerdings liege ich mit einer fiesen Erkältung flach. Mit jeder Menge Tee und Ruhe möchte ich die Zeit jedoch nutzen und unseren wunderschönen Adventskalender Revue passieren lassen. Wir Mädels von kreativbude3einhalb sind megastolz, dass all die wunderbaren Designer und Kreativköpfe auf unserem Teamblog gastiert haben. An dieser Stelle möchten wir ein ganz großes Lob und Dankeschön an die zauberhaften Projekte und kreativen Ideen unserer Gastdesigner ausrichten:

Vielen Dank
Carolin, Meli, Marion und Kerstin.



Es hat uns jede Menge Spaß gemacht mit allen Lesern und Blogfollowern jedes einzelne Türchen zu öffnen. Als wir, die drei Weisen aus dem Morgenland *lach* nein... :-) wir, die drei Mädels von kreativbude 3einhalb, diesen Blog im Juli ins Leben gerufen hatten, waren wir uns nicht ganz sicher, wie er anlaufen wird. Da wir alle drei von einem Stampin' Up! Teamblog kamen, wussten wir, dass ein Blog viel Arbeit bedeutet. Aber, wir wollten unser "eigenes Ding" machen und alle lieben Bastelkollegen und -kolleginnen jeden Monat mit kreativen Ideen verwöhnen. Den Schritt, dass wir nicht nur papierbastelige Projekte zeigen, haben wir bewusst gemacht, da jede von uns mindestens ein weiteres Hobby nebst der Kartengestaltung hat :-) dieser Teamblog soll uns so zeigen, wie wir sind. Manchmal etwas schusselig, aber stets bemüht Kreativität zu sähen - egal, in welchem Bereich. Ob beim Geschenke verpacken, bei dem besonders die liebe Caro ein unglaubliches Händchen dafür hat oder ob neue Backtrends ausprobiert werden, denen Sabrina fleißig nacheifert bis hin zu all den bombastisch-tollen Kreativprojekten mit Aha-Effekt (z.B. Beton gießen oder Laternen basteln) von Gerti: All diese Ideen zeichnen uns aus. Und wir freuen uns, dass wir in den bisherigen sechs Monaten, in denen wir mit unserem Blog online sind, knapp 9.500 Seitenaufrufe verzeichnen dürfen. Wir sind am Wachsen, dank euch, fleißigen Lesern und Followern.

Gerti, Caro und ich möchten die Gunst der Stunde nutzen um uns bei jedem Einzelnen von euch für euer Vertrauen, eure Teilnahme an den Challenges und euren aufmunternden Kommentaren zu bedanken. Wir sind sehr glücklich und dankbar für die vergangenen sechs Monate und blicken mit jeder Menge Motivation und Kreativität ins neue Jahr! Wir hoffen, ihr seid auch wieder dabei, wenn wir neue Monatsthemen bekannt geben :-)




Jetzt bleibt uns nur noch übrig, euch ein wunderschönes Weihnachtsfest zu wünschen :-) Wir möchten euch von ganzen Herzen gesegnete und besinnliche Feiertage im Kreise eurer Lieben wünschen. Bleibt wie ihr seid, wir werden uns auch nicht ändern *lach*


Euer kreativbude3einhalb-Team


Samstag, 24. Dezember 2016

Türchen 24 : Tischdeko

WAHNSINN!
Heute öffnen wir schon das 24. Türchen an unserem Adventskalender
Die liebe Caro von Wohnstern hat eine tolle Tischdeko für euch
gemacht. Und vielleicht kommt euch ja etwas bekannt vor :) 


... und schon wieder Weihnachten! Wo ist nur das Jahr hin? Ich habe das Gefühl, die Jahre vergehen immer schneller und schneller. Ich wünsche allen ein erholsames und schönes Weihnachtsfest, mit vielen schönen Momenten und Zeit mit den Lieben - hoffentlich ohne Stress oder Streit.Mein Weihnachtsbeitrag ist eine Tischdekoration, die ich schön gemütlich bereits Anfang Dezember erledigt und fotografiert habe. Und natürlich sieht unser Tisch heute ähnlich aus, wenn auch nicht ganz genau so.

Besonders gefällt mir der Eisstern, den ich im letzten Beitrag gezeigt habe und die Servietten, die als Tannenbäumchen gefaltet sind. (Einfach bei Youtube suchen, da sind einige Anleitungen zu finden.) Daneben habe ich v.a. mit kleinen Kugeln, Minibäumchen (von Depot) und Zapfen gearbeitet. Die großen Zapfen sammle ich immer im Italienurlaub, es sind Pinienzapfen, die ich etwas weiß angestrichen habe. Die weißen Stumpenkerzen habe ich mit schwarzen Tannen verziert, die ich aus Klebefolie ausgeschnitten habe. Ja, und die "Tischläufer" sind einfach nur schwarzes Krepp-Papier.


Schöne Feiertage und einen guten Rutsch in das neue Jahr!


Vielen lieben Dank für die tolle Idee liebe Caro. 

Die Zeit verging wie im Flug. Wir möchten DANKE sagen. Unseren tollen Gastdesignerinnen für die kreativen Inspirationen jeden Tag. Euch lieben Blogbesuchern für die lieben Kommentare, euer Interesse und eure Projekte. Kreativität zu teilen macht wirklich Freude. 

Wir vom TEAM  kreativbude3einhalb wünschen euch von ganzem Herzen ein frohes und besinnliches Weihnachtsfest im Kreise eurer Lieben. Und ein paar ruhige und vielleicht auch kreative Momente an den Feiertagen, um nach der doch manchmal stressigen Vorweihnachtszeit wieder Kraft zu tanken.

Caro, Sabrina und Gerti

P.S. Auch nach den Feiertagen gibt es noch Inspirationen für Silvester. Also schaut wieder vorbei. :) 

Freitag, 23. Dezember 2016

Türchen 23: Bestempelte Kerze mit passender Verpackung


Hallo Ihr Lieben! Heute öffnet sich das 23. Türchen für Euch. Jaaa, nur noch einmal schlafen. Dann ist es endlich soweit, dann ist Heiligabend. :-) Ich, die Caro, zeige Euch heute noch eine kleine, feine Geschenkidee - eine Kerze, verziert mit Stempelmotiv und einer dazu passenden Verpackung.


Wie man ein Stempelmotiv auf eine Kerze überträgt, habe ich Anfang diesen Jahres schon einmal auf meinem Blog beschrieben (Beitrag vom 26.04.16). Ihr benötigt eine weiße Serviette, Backpapier, ein Stempelmotiv eurer Wahl, Stempelfarbe und ein Erhitzungsgerät.

Im ersten Schritt stempelt Ihr Euer Motiv auf die Serviette und schneidet dieses anschließend aus. Verwendet wird nur die oberste Lage der Serviette. Diese legt Ihr auf die Kerze. Anschließend umwickelt Ihr Serviette und Kerze fest mit Backpapier. Mit dem Erhitzungsgerät erwärmt Ihr nun das Motiv und schmelzt es so in die Kerze ein.

Meine Verpackung ist nach einer Idee von Sam Pootles entstanden. Ich habe nur die Maße für meine Kerze angepasst. Zunächst benötigt Ihr einen Farbkarton mit den Maßen 13,5 x 16 cm. Dieser wird an allen Seiten bei 4,5 cm gefalzt. Schneidet ihn anschließend wie in der Zeichnung angegeben an den roten Linien ein bzw. ab.


Klebt auf die drei großen Flächen Designerpapier mit den Maßen 4 x 6,5 cm. Danach kann die Box zusammengeklebt werden.

Als Deckel wird ein Streifen Farbkarton auf 4,5 x 13,8 cm zugeschnitten und auf der langen Seite bei 4,5 cm und 11,5 cm gefalzt. Anschließend falzt Ihr die Linien und rundet an der kürzeren Seite die Ecken ab. Die 4,5 cm Seite wird unten an die Box geklebt. Oben werden zwei Farbkartonkreise mit Rundkopfklammern als Verschluss angebracht.



Ich habe inzwischen schon einige Varianten der Verpackung produziert: 


Wenn Ihr die Anleitung als PDF herunterladen möchtet, dann schaut mal auf meinem Blog vorbei. 

Morgen öffnet sich schon unser letztes Türchen und meine Namensvetterin Caro zeigt Euch noch eine wunderschöne Idee für die weihnachtliche Tafel. 

Und auch Ihr habt immer noch die Gelegenheit, uns Eure Ideen zu zeigen!


Liebe Grüße







Donnerstag, 22. Dezember 2016

Türchen 22 : Geschenkanhänger aus beschichteter Baumwolle

Nur noch zwei mal schlafen......

Heute öffnet Bianca von Bibis Nähkiste das 22. Türchen für euch.


Ihr lieben, heute darf ich , Bianca von Bibis Nähkiste, ein Türchen öffnen. Ich möchte mit Euch gerne Geschenkanhänger aus beschichteter Baumwolle machen.


Ihr braucht :
 - ZickZack Schere
 - bunte beschichtete Baumwolle 
- Anhängerband
 - Stylefix
 - Nähmaschine
 - Permanentmarker 


Schneidet euch nach Herzenslust Rechtecke, Dreiecke oder andere Formen doppelt aus. Befestigt an den Seiten das Stylefix . Klebt das Gegenstück darauf und lasst oben noch das Papier vom Stylefix dran. Nun könnt ihr mit der ZickZack Schere die äußeren Kanten schneiden.


 Den Geschenkanhänger in der beliebigen Länge abscheiden und an der offenen Seite befestigen. Vorsichtig mit der Nähmaschine absteppen und fertig sind Eure Anhänger.


 Jetzt könnt ihr euren selbst gemachten Anhänger mit dem Permanent Marker beschriften. 

Ich wünsche euch viel Freude beim nachmachen.

 Eure Bianca


Und morgen dürft ihr das 23. Türchen mit unserer lieben Caro öffnen.
 Also schaut morgen früh um 8 Uhr vorbei. Wir freuen uns auf euch.  

Mittwoch, 21. Dezember 2016

Türchen 21: weihnachtlicher Türhänger

Guten Morgen zusammen,

heute darf ich, Sabrina von projekt 3einhalb, das Türchen Nummer 21 unseres Adventskalenders öffnen.




Ich freue mich riesig, dass wir bisher so viele tolle Projekte von wunderbaren Gastdesignern sehen konnten. Wenn du bisher noch keine Chance hattest unseren Adventskalender zu folgen, dann kommst du HIER zum ersten Beitrag. Unter dem ersten Beitrag kannst du auch dein weihnachtliches Projekt hochladen und mit etwas Glück der Gewinner dieser Monatschallenge werden :-)




Nun aber zu meinem heutigen Beitrag. Für das 21. Türchen habe ich mir überlegt einen Nachbarsgruß in Form eines Türhängers zu gestalten. Und so sieht mein kleines Kunstwerk aus:





Dieser kleine Türhänger eignet sich perfekt für lieb geschriebene Zeilen zur Weihnachtszeit oder eine kleine Weihnachtskarte - vielleicht mit einem selbstgeschriebenen Gutschein?

Hier habe ich ein paar Detailfotos, damit ihr den Türhänger besser erkennen könnt.





Die "Verpackung" lässt sich ganz schnell mit dem Envelope Punch Board herstellen. Mit der mitgelieferten Größentabelle könnt ihr ganz unterschiedlich große Türhänger gestalten. Oben habe ich einfach ein Loch gestanzt, damit ich das Band anbringen kann. Zum Schluss wird dekoriert und der kleine Gruß geschrieben :-)




Ich hoffe, euch gefällt die Idee und ihr überrascht eure Nachbarn auch mit einem lieben kleinen Gruß :-) und was euch morgen auf unserem Teamblog hier erwartet, muss mit einem Trommelwirbel angekündigt werden. So etwas habt ihr wahrscheinlich noch nie gesehen! Ich bin total gespannt, auf das was Bianca uns morgen zeigen wird! Also, reinschauen lohnt sich :-)

Dienstag, 20. Dezember 2016

Türchen 20: Engel

Nur noch 4 Tage bis Heilig Abend. 
Das 20. Türchen darf ich - Gerti - heute für euch öffnen.


Heute möcht ich euch noch einen Baumschmuck zeigen.

Ich hatte auf dem Nürnberger Christkindlesmarkt vor zwei Jahren beim Sternstunden Stand einige Engel für den guten Zweck gekauft. Diese haben mir sehr gut gefallen und als dann bei uns das neue Gotteslob eingeführt wurde und die alten aussortiert wurden habe ich zugegriffen und mir selbst diese tollen Engel gefertigt. Sie werden dieses Jahr unseren Christbaum schmücken. :) 




Ihr benötigt dafür 2 Blätter des Gotteslobs. 
Eine kleine Holzkugel als Kopf  
und Draht oder eine feine Kordel.

 Anleitungen findet ihr ganz viele im Netz unter anderem HIER



Braucht ihr noch eine kleine Aufmerksamkeit? Dann schaut morgen unbedingt vorbei und öffnet das 21. Türchen mit Sabrina. Sie hat eine tolle Idee für euch. 

Montag, 19. Dezember 2016

Türchen 19 : Schokocrossies

Heute wirds nochmal lecker. Sabine von Süßes Stempelwerk das 19. Türchen 

Bild könnte enthalten: Text

Heut öffne ich für Euch das nächste Türchen. Eine Freundin von mir hat mir die Tage ein Rezept für eine Abwandlung der mir voher bekannten Schokocrossies gegeben und diese wollte ich direkt testen. Und da ich sie sehr lecker finde, werde ich als Kleinigkeit für meine Lieben zu Weihnachten welche verschenken.

Ihr braucht dazu: 
- 10 Gramm Butter
- 60 Gramm Mandelstifte
- 2 EL Kokosflocken
- 1 Pck. Vanillezucker
- 100 Gramm Cornflakes
- 100 Gramm Vollmilchschokolade
- 100 Gramm Zartbitterschokolade


Die Butter lasst Ihr in einer Pfanne schmelzen und gebt die Mandeln, die Kokosflocken und den Vanillezucker dazu und lasst alles zusammen unter rühren leicht anbräunen.


In der Zwischenzeit könnt Ihr im Wasserbad die Schokolade schmelzen lassen. Ich nehme dafür aber immer gerne die Microkanne von Tupper, zerkleinere die Schoki gut und lasse sie in der Mikrowelle schmelzen.
In die geschmolzene Schoki gebe ich nun die Cornflakes und die Mandel-Kokosmischung und vermenge alles zusammen, bis sich die Schoki gut mit den anderen Zutaten vermengt hat.


Auf ein mit Butterpapier belegtes Tablett gebe ich nun mit Hilfe eines Esslöffels kleine Häufchen und lasse diese ca 2 Std. vollständig erkalten.


Danach können sie in Tütchen oder sonstigem eingepackt oder direkt vernascht werden.


Ich hoffe, sie schmecken Euch genauso gut wie mir!

Noch eine schöne Zeit wünscht Euch Bine von "Süßes Stempelwerk "

Wahnsinn morgen öffnet sich schon das 20. Türchen. Wie schnell die Zeit vergeht.
Nur noch 5 mal schlafen bis Heilig Abend. :)



Sonntag, 18. Dezember 2016

Türchen 18 : Eissterne - Ein Winterlicht



Das 18. Türchen öffnet Carolin von Wohnstern



Heute habe ich eine schöne Dekoidee für euch: Laternen aus Eis. Ich habe hierfür schon seit Jahren eine Form, bzw. zwei, in der man diese hübschen Laternen machen kann. Sie sind eine schöne Deko für den Eingangsbereich, den Garten, als Tischdeko - auch am Friedhof habe ich sie schon eingesetzt. Wenn man möchte, kann man kleine Dingen darin einfrieren, z.B. Zweige und Hagebutten wie hier, oder man lässt sie ganz ohne etwas, was auch sehr schön ist.



 Und dann geht es ganz einfach:
  1. Deko in die Form geben (oder eben nicht). 
  2. Wasser einfüllen.
  3. In die Gefriertruhe stellen (mindestens 12 Stunden). 
  4. Das Entformen ist ein bisschen kniffelig. Ich geben immer warmes Wasser in die Vertiefung für die Kerze und stelle den Stern in die Spüle. Das Wasser tausche ich mehrmals, weil es ja sofort abkühlt. Langsam beginnt der Stern dann zu rutschen und irgendwann kann man ihn dann herausziehen. Das dauert schon bis zu 20 Minuten, da ist  ein bißchen Geduld gefragt. 
  5. Nach Wunsch dekorieren, bei einer Tischdeko am Besten in einer Schale oder einem tiefen Teller, weil ja immer etwas Wasser abgeht. Ein LED Teelicht fördert dann auch das Schmelzen nicht so.


Ich habe den Stern jetzt draußen fotografiert, am 24. Dezember gibt es hier bei mir im Blog eine Tischdeko, wo der Stern eingebunden ist. Also einfach wieder vorbeischauen! :)
Bezugsquellen Form: 


Morgen früh öffnet sich das 19. Türchen mit Süßes Stempelwerk. Soviel sei schon verraten. 
Es wird sehr lecker :) 

Samstag, 17. Dezember 2016

Türchen 17 : Baby-Strampler ganz individuell

Heute öffnet Birgit von Papier Tapir das 17. Türchen für euch. 

Kein automatischer Alternativtext verfügbar.


Baby It´s Cold Outside! 
Naja momentan ja eher nicht, aber das kann ja noch werden.



In meinem dritten und letzen Betrag für diesen tollen Kreativ-Adventkalender geht es noch einmal darum mit seinen standard Scrapbooking Tools mal etwas ganz anderes auszuprobieren.  Ein Baby-Strampler bekommt heute einen winterlichen Touch verpaßt!



Du benötigst hierfür außer Deiner BigShot noch Framelits Deiner Wahl - meine sind natürlich alle von Stampin´Up! ;) -  ein Bügeleisen und Textil-Folie - diese hier war von der Kreativmanufaktur.Bayer  - aus rein patriotischen Gründen :).



Und so einfach geht´s: Mit den Framelits wird ein Motive aus der Folie ausgestanzt und nach Anleitung  (etwas unterschiedlich je nach Folie) auf ein T-Shirt oder anders Textil aufgebügelt. Fertig ist ein super individuelles Kleidungsstück. Und das ganz ohne Schneideplotter! Also auf:  "Pimp your Nachwuchs winterlich!"


Ein frohes und höchst individuelles Weihnachtsfest, wünschen Dir Birgit mit PapierTapir!


Was für eine tolle Idee :) 
Und morgen um 8 Uhr öffnet sich das 18. Türchen mit Carolin. Da wird es "eisig". 
Ihr dürft gespannt sein.








Freitag, 16. Dezember 2016

Türchen 16: kleine Filztaschen


Heutet öffnet Meli von melimade das Adventskalender-Türchen Nummer 16.





Und hinter diesem Türchen verbirgt sich ein kleines Filztäschchen, welches Meli mit viel Liebe und Handwerkskunst gefertigt hat.




Die kleinen Filztäschchen habe ich mit der Big Shot gestanzt und per Hand vernäht. Leider gibt es die Two Tag Stanze nicht mehr - sie ist sooo vielseitig. Aber ich bin unglaublich froh, sie zu besitzen.
Diesen TAG habe ich zusammen gefaltet, mit einem dicken Garn meiner Oma vernäht und einen Einkaufschip als Schenkli hineingelegt. Darauf habe ich einen aus Folie gestanzten Stern geklebt. Auch die Itty Bitty Stanzen gibt es leider nicht mehr. Im Grunde ist es ein richtiges Retrogeschenk. Verschlossen wird das Täschche mit Snaplys. Sind die Sterne nicht süß?
Nun muss es noch gut ankommen
Dies ist mein Adventskalenderbeitrag einer unglaublich inspirierenden und netten Truppe....Ich bin dankbar, dass ich dabei sein durfte. Klickt euch mal rüber - es lohnt sich!!!
Liebe Grüße, Meli




Wenn du mehr über das Filztäschchen erfahren möchtest, dann klicke doch HIER und du kommst zu Meli's Blog.

Und morgen erwartet euch eine weitere brillante Gastdesignerin mit einem kreativen Weihnachtsprojekt. Ihr dürft gespannt sein :-)

Und nicht vergessen:
Zeigt uns euer weihnachtliches Projekt indem ihr es unter dem Hauptpost HIER bis zum 31.12.16 hochlädt. Mit etwas Glück wird einer von euch der Challenge-Gewinner für Dezember :-)