Freitag, 23. Juni 2017

Jul Herzen als Gastgeschenke zur Hochzeit

Hallo Ihr Lieben! Heute zeige ich, Caro, Euch das nächste Projekt zum Thema Hochzeit. Dieses Mal habe ich eine Idee für Gastgeschenke für Euch vorbereitet, nämlich diese geflochtenen Jul Herzen.
 

Diese Idee kam mir eher zufällig, weil mir die Tage mal wieder die Framelitsform in die Hände gefallen ist, mit der man die Herzen machen kann. Bisher habe ich damit nur Jul Herzen für Weihnachten gemacht. Aber dann dachte ich mir, warum nicht auch für das Thema Hochzeit verwenden. 

Mit der Framelitsform müssen zunächst einmal zwei Teile ausgestanzt werden, die dann so aussehen:


Ich habe ein Teil aus jeansblauem Farbkarton ausgestanzt und ein Teil aus flüsterweißem Farbkarton. Den flüsterweißen Farbkarton habe ich anschließend noch in Jeansblau mit der Bordüre aus dem Stempelset Florale Grüße bestempelt.  

Als nächstes werden die beiden Teile in der Mitte gefalzt und müssen dann zusammengeflochten werden. Wie man das macht, habe ich schon einmal auf meinem Blog beschrieben bzw. habe ich da zu einem Anleitungsvideo verlinkt. Schaut Euch doch mal meinen Beitrag vom 30.11.2016 an.

Schließlich habe ich das Herz noch verziert. Ich habe aus weißem Band eine Schleife gelegt und diese mit Klebepunkten auf das Herz geklebt.

Den Gruß habe ich in Jeansblau auf flüsterweißen Farbkarton gestempelt, kreisrund ausgestanzt und dann ebenfalls auf das Herz geklebt. 

Fertig sind die Gastgeschenk, die mit einer kleinen Aufmerksamkeit, z.B. Ritter Sport Mini, befüllt werden können. 




Liebe Grüße 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen